icon     swallow
tl_files/katarinaschmidl/images/Swallow/1 swallow videobild.jpg film ansehen

„Swallow“

2008, Installation, bestehend aus Plastik (350 x 350 x 50 cm)
und Trickfilm (DVD).

Die Installation „Swallow“ wurde ausgehend von schematischen Darstellungen
menschlicher Organe, die an der Verdauung beteiligt sind, entwickelt. Ein Teil
der Installation ist so im Raum montiert, als wäre er fixer Bestandteil des Aus-
stellungshauses. Der Magen verdaut seinen Inhalt, die Leber entgiftet. Diese Organe
bestehen aus Baumaterialien, die mit einer Haut aus Alltagsverpackungsmaterial
überzogen sind. 
Im 2. Teil der Installation ist ein Trickfilm zu sehen, in dem der Vorgang des
Schluckens dargestellt ist.
 
Fotos: Gisela Erlacher